Geschäftsbereiche innerhalb der Kverneland Group

Geschäftsbereiche innerhalb der Kverneland Group

In unseren verschiedenen Geschäftsbereichen entwickeln, produzieren, testen, warten und vertreiben wir hoch entwickelte Technologiesysteme und Produkte in den Bereichen Bodenbearbeitung, Sätechnik, Düngetechnik, Spritzentechnik, Futterernte- und Ballentechnik, sowie elektronische Lösungen für Traktoren und landwirtschaftliche Maschinen.

Wir sind internationaler Marktführer in der Entwicklung und Umstrukturierung der Agrarindustrie. Unsere lange Unternehmenshistorie und unser heutiges Vorangehen resultiert aus den Leistungen unserer kulturell vielfältigen Mitarbeiter. Egal ob Sie ein erfahrener Fachmann oder ein hochqualifizierter Absolvent sind, wir bieten Ihnen außergewöhnliche Möglichkeiten, Ihre Karriere in unseren vielfältigen Geschäftsbereichen auszubauen.

Produktmanagement
Produktmanager verstehen und entwickeln neue Märkte und Produkte. Sie pflegen eine starke Verbindung zu unseren Forschungsabteilungen, Vertriebsgesellschaften und den verschiedenen Geschäftsbereichen, um unsere Produkte bestmöglich im Markt zu etablieren.
Die Produktmanager sind ebenfalls dafür verantwortlich, unsere Produkte bei unseren Vertriebsgesellschaften, Händlern und Landwirten zu avancieren.
Produktspezialisten sind Experten auf ihrem Gebiet. Sie arbeiten an der technischen Präzisierung und Funktion unserer Produktlinien, um unsere Kunden bestmöglich zu unterstützen.

Marketing & Verkauf
Das Key Account Management umfasst die Vermarktung unserer Produkte, wie auch die Planung und Verwaltung der kompletten Geschäftsbeziehung zu unseren größeren Kunden.
Die Geschäftsentwicklung arbeitet an unserer Marktposition. Hier spielen Akquisition, Entwicklung, Abgrenzung, das Führen von Verhandlungen und die Pflege von Geschäftsbeziehungen eine wesentliche Rolle, um neue Bereiche des Marktes zu durchdringen.
Im Bereich Marketing werden neue Strategien entwickelt, um unsere Produkte und technischen Lösungen nach außen zu kommunizieren. Dieses Fachgebiet umfasst das Werben, die Markenbildung, die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, internationale Kommunikation, Online Leads, sowie auch den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und der Kundenbindung.
Der Kundendienst koordiniert Servicetätigkeiten wie z.B. die Kundenbetreuung oder Bereitstellung von Ersatzteilen. Dreh- und Angelpunkte des Kundendienst sind daher auch unsere Ersatzteilzentren in Metz (Frankreich) und Klepp (Norwegen).

Operationale Tätigkeiten
Ein funktionierender Betrieb setzt Effizienzsteigerung voraus, ebenso wie Standardisierung von Systemen, Qualitätskontrollen, Sicherheit, eine geeignete Standortwahl, Anlagenplanung und Kundenzufriedenheit.
Während der Produktion verarbeiten wir unsere Rohmaterialien, Montageteile und Halbfabrikate mit viel handwerklichem Geschick zu unseren einzigartigen Produkten. In den Produktionswerken finden sich sowohl Einzelteilfertigung als auch Montagebereiche.
Das Supply Chain Management steuert unseren Waren-, Dienstleistungs- und Informationsfluss, um Budget- und Zeitplananforderungen einzuhalten. Zur Sicherstellung der Produktqualität beschäftigt die Kverneland Group an jedem Produktionsstandort Quality & Compliance Profis.

Forschung & Entwicklung
Die Forschung & Entwicklung findet in funktionsübergreifenden Teams statt und beinhaltet selbstverständlich auch die Zusammenarbeit mit Agrarwissenschaftlern, Lieferanten, und Technologiepartnern.
Der Bereich Mechanical Engineering bietet technische Unterstützung, Forschung, Planung, Design und Entwicklung und Tests von Systemen, Maschinen und Kontrollen in unseren Geschäftsbereichen.
Der Bereich Software Engineering bietet technische Unterstützung, Forschung, Planung, Design und Entwicklung für unser Kompetenzzentrum für elektronische Steuerungen und Systeme für landwirtschaftliche Geräte.

Finanzen, Informations- und Kommunikationstechnologie und Personal
Finanzspezialisten übernehmen die Verantwortung für die Organisation unserer Finanz- und Buchhaltungsangelegenheiten einschließlich der Vorbereitung und Darstellung von Konten und Finanzinformationen für Führungskräfte. Dies geschieht sowohl auf Konzernebene als auch auf der Ebene einzelner Produktionswerke oder Vertriebsgesellschaften.

Das Fachpersonal der Informations- und Kommunikationstechnologie kümmert sich um unsere Dateninfrastruktur. Sie sind beispielsweise auch für die Umsetzung eines innerbetrieblichen Strukturwandels verantwortlich. Dieser kann verursacht werden durch Neustrukturierungen der Arbeitsweisen, um unseren Fokus der unternehmerischen Zielerreichung weiter zu optimieren.

Die Personalabteilung arbeitet direkt mit der Unternehmensleitung zusammen. Sie entwickelt und implementiert maßgeschneiderte Programme, um die Mitarbeiterentwicklung, Leistung, Vielfalt und Mitarbeiterbindung zu optimieren.